Bundesfreiwilligendienst beim HSV Apolda

Wichtige Aufgabe... 

In unserem Sportverein gibt es die Bufdi-Stelle nunmehr seit 4 Jahren. Ein Bundesfreiwilligendienst in Sportvereinen und -verbänden eröffnet Sportbegeisterten viele Möglichkeiten, sich einzubringen. Sie sind im Verein zu einer unentbehrlichen Hilfe für verschiedene Dinge geworden, die es alltäglich zu bewältigen gibt.

In der Saison 2016/17 übernimmt Lothar Hollmann die Amtsgeschäfte von Birgitte Glaser reibungslos, die natürlich dem HSV noch weiter zur Verfügung steht. Ganz besonderes Aufgabengebiet ist die Betreuung im Nachwuchsbereich und hier die Ausgestaltung der Kooperationen mit den Grundschulen mit denen der HSV Kooperationsverträge abgeschlossen hat. Das sind die GS Pfiffelbach, GS „Am Schötener Grund“, die GS Herressen-Sulzbach und die Evangelische GS. In Summe sind es ca. 70 Kinder, die es hier zu betreuen gilt. Die Betreuung erfolgt für die Schulen kostenlos und dient auch ein bisschen dazu Talente anzusprechen um sie für die Sportart Handball zu begeistern.  Damit haben wir hier mit Lothar einen durchaus erfahrenen Sportler, der sich seit längerem ja auch liebevoll im Bereich des weiblichen Nachwuchses engagiert. 

Lothar Hollmann
Lothar Hollmann